Advent und Weihnachten an unserer Schule

Aufgrund der strengen Hygiene-Vorschriften konnten wir auch in diesem
Jahr keine Advents- oder Weihnachtsfeiern durchführen. Unsere
Schüler*innen sollten trotzdem vom Nikolaus belohnt werden.

Deshalb packte der Förderverein Nikolauspäckchen für die Grundschule,
die in große Säcke gesteckt und dann vom Nikolaus in die Klassen
gebracht wurde. Dazu sprach er auch noch einige Worte, denen die
Grundschüler*innen aufgeregt lauschten.

Unsere Mittelschüler*innen bekamen vom Förderverein
Schokoladen-Nikoläuse überreicht. Diese wurden von allen freudig in
Empfang genommen.

Vielen Dank an unseren Förderverein, dass jede*r Schüler*in ein kleines
Geschenk bekommen hat und natürlich an unseren Nikolaus.

Aktion Toter Winkel mit dem ADAC

Vom 5. Oktober bis 7. Oktober 2021 waren zwei Mitarbeiter*innen vom ADAC bei uns an der Schule. Sie erklärten den Grundschüler*innen, was ein
toter Winkel ist und wo genau sie bei einem Bus oder Lastwagen im toten
Winkel stehen und somit nicht zu sehen sind. Unsere Grundschüler*innen
waren erstaunt, wie groß der tote Winkel ist und wie sehr sie auf sich
selbst aufpassen, müssen.

Am besten gefallen hat es allen, als sie im
großen Auto auf dem Fahrersitz Platz nehmen durften und feststellen
konnten, dass sie die anderen Kinder, die im toten Winkel standen,
wirklich nicht sehen konnten.

Eine wirklich gelungene und lehrreiche Aktion!

Das Schülercafé hat wieder geöffnet!

Das Lehrerteam des Schülercafés hat ein Hygienekonzept entwickelt, sodass der Verkauf im Oktober wieder gestartet werden konnte.
Deshalb können unsere Mittelschüler*innen in der Mittagspause wieder leckere Baguettes kaufen.

Die Schüler*innen der Ganztagesklassen gehen einkaufen und bereiten zusammen mit unserer FSJ*lerin und mit der Unterstützung der Lehrkräfte die Baguettes zu und verkaufen diese dann. Das Angebot wird begeistert in Anspruch genommen.

Vielen Dank an das gesamte Schülercafé-Team für ihr Engagement

Aktion Schulbus für unsere Schulanfänger*innen

Im Herbst konnte die Aktion Schulbus wieder stattfinden. Unseren
Erstklässler*innen wurde sehr anschaulich gezeigt, wie wichtig es ist,
sich an der Bushaltestelle richtig zu verhalten. Herr Lang von der Firma
Steiner kam mit seinem Bus und demonstrierte den Toten Winkel und wie
schnell man überfahren werden kann. Dazu überfuhr er mit seinem Bus
einen mit Wasser gefüllten Kanister.

Vielen Dank an Herrn Lang für diese anschauliche Aktion.