Besuch am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Brauhausstraße in Ansbach

Auch in diesem Schuljahr durften unsere Dritt- und Viertklässler gemeinsam mit Schülern der 11. Klasse des Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Abteilung Ernährung und Versorgung einen Vormittag lang kochen und arbeiten. In diesem Schuljahr stand dieser Besuch für die Klassen 3/4a und 3/4b am 8. Februar 2018 auf dem Programm, die 3. und 4. Klasse machte sich am 22. Februar auf den Weg. Mittelpunkt dieser Kooperation ist ein „Rollentausch“ für die Berufsschüler: Sie unterrichten die Grundschüler und können ihr theoretisch erlerntes Wissen direkt ausprobieren.

Beide Seiten profitieren von dieser Kooperation: Im Lehrplan der Berufsschule steht die gesunde Ernährung von Kindern, in der Grundschule ist gesunde Ernährung zusätzlich ein Unterrichtsprinzip. Außerdem müssen die Berufsschüler ein Projekt eigenständig vor- und nachbereiten. Dafür stehen ihnen bei unserer Kooperation mehrere Unterrichtsstunden zur Verfügung.

Ihre Aufgabe ist es sich einen Schwerpunkt für die jeweilige Jahrgangsstufe zu setzen, einen dazu passenden Theorie- und Praxisteil auszugestalten, der sowohl in den finanziellen als auch den zeitlichen Rahmen passt und die Nahrungsmittel in der entsprechenden Menge zu beschaffen. Die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule sind hierbei auf viel Eigeninitiative angewiesen. Die Lehrkräfte greifen nur „im Notfall“ ein.

Wir danken Frau Schmidt und ihrem Team für die äußerst abwechslungsreichen und gelungenen Vormittage.

 

Wie viel Zucker ist enthalten?

 

Die Schüler schneiden frisches Gemüse