Aktion Toter Winkel mit dem ADAC

Vom 5. Oktober bis 7. Oktober 2021 waren zwei Mitarbeiter*innen vom ADAC bei uns an der Schule. Sie erklärten den Grundschüler*innen, was ein
toter Winkel ist und wo genau sie bei einem Bus oder Lastwagen im toten
Winkel stehen und somit nicht zu sehen sind. Unsere Grundschüler*innen
waren erstaunt, wie groß der tote Winkel ist und wie sehr sie auf sich
selbst aufpassen, müssen.

Am besten gefallen hat es allen, als sie im
großen Auto auf dem Fahrersitz Platz nehmen durften und feststellen
konnten, dass sie die anderen Kinder, die im toten Winkel standen,
wirklich nicht sehen konnten.

Eine wirklich gelungene und lehrreiche Aktion!

Das Schülercafé hat wieder geöffnet!

Das Lehrerteam des Schülercafés hat ein Hygienekonzept entwickelt, sodass der Verkauf im Oktober wieder gestartet werden konnte.
Deshalb können unsere Mittelschüler*innen in der Mittagspause wieder leckere Baguettes kaufen.

Die Schüler*innen der Ganztagesklassen gehen einkaufen und bereiten zusammen mit unserer FSJ*lerin und mit der Unterstützung der Lehrkräfte die Baguettes zu und verkaufen diese dann. Das Angebot wird begeistert in Anspruch genommen.

Vielen Dank an das gesamte Schülercafé-Team für ihr Engagement

Aktion Schulbus für unsere Schulanfänger*innen

Im Herbst konnte die Aktion Schulbus wieder stattfinden. Unseren
Erstklässler*innen wurde sehr anschaulich gezeigt, wie wichtig es ist,
sich an der Bushaltestelle richtig zu verhalten. Herr Lang von der Firma
Steiner kam mit seinem Bus und demonstrierte den Toten Winkel und wie
schnell man überfahren werden kann. Dazu überfuhr er mit seinem Bus
einen mit Wasser gefüllten Kanister.

Vielen Dank an Herrn Lang für diese anschauliche Aktion.

Weihnachtskarten für Senioren

Die Klasse 7c hatte die Idee, die Bewohner*innen der Seniorenresidenz eine Freude zu bereiten und begannen damit, Karten zu gestalten und mit Wünschen zu versehen. Diese Aktion begeisterte auch andere Klassen und so wurden über 100 individuell unterschiedlich gestaltete Karten mit Wünschen der Schüler*innen unserer Mittelschule gebastelt. Die Übergabe fand pünktlich zu Weihnachten am 23.12.2021 statt.
Wir danken allen beteiligten Schüler*innen und Klassenlehrer*innen für diese gelungene Aktion.

Vom Förderverein reich beschenkt

                              

Die Glücksfee war uns hold – Förderverein der Friedrich-Güll-Schule Ansbach gewinnt ein tolles Spielwarenpaket!

Nachdem die Teilschulen der Friedrich-Güll-Schule Ansbach bereits in den Jahren 2017, 2018 und 2020 erfolgreich am Wettbewerb „Spielen macht Schule“ teilnahmen, folgte in diesem Jahr der Förderverein der Schule dem Aufruf der Initiative, die sich speziell an Einrichtungen richtet, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbietet, und gehört zu den 100 glücklichen Gewinnern.

Für unsere Nachmittagsbetreuung erhielten wir eine komplette Spielwarenausstattung, die uns vom Ansbacher VEDES – Fachhändler Spiel+Freizeit Fechter GmbH übergeben wurde. Dafür ein großes und herzliches Dankeschön!

Auch die Kinder der schulischen Nachbetreuung profitieren von unserem Gewinn, da auch ihnen die Spiele zum Ausleihen zur Verfügung stehen.

 All unseren Kindern viel Freude beim Spielen wünscht der Vorstand des Fördervereins der Friedrich-Güll-Schule Ansbach

Ansbach, im Oktober 2021